„Aprikose in der Hose, Marmelade im Schuh …“

… ist eine Variante des Liedes „Happy Birthday“, das die Kinder der Familie gerne singen. Wir haben die Aprikosen aber lieber kulinarisch verwertet und hier mal eine kurze Rezeptzusammenstellung erstellt.

Es ist gerade die Zeit der Aprikosen im Luberon, neben vielen anderen leckeren Früchten, die gerade reif sind. Samstags auf dem Apter Markt kann man derzeit, wenn man etwas schaut, zirka 5 Kilo Aprikosen – saftige, reife – für 3 € kaufen.

Aprokosen vor Lavandin
Aprikosen vor Lavandin

Wir haben in einer Woche diese 5 Kilo Aprikosen pur und in vielen Varianten genossen. Natürlich musste ich noch einmal welche kaufen. Jetzt habe ich Aprikosenkonfitüre ohne Weißzuckerzusatz gemacht aus:

  • ca. 2 Kilo reife Aprikosen
  • 3 bis 4 Stängel frische Zitronenmelisse
  • 10 ganze Mandeln
  • einer Lavendelblüte
  • Saft einer Zitrone
  • eine prise Salz
  • ca. 100 Gramm Kokosblütenzucker

Kokosblütenzucker ist ein mehrfach Zucker aus Kokosblüten, der den Blutzuckerspiegel nicht kurzfristig in die Höhe treibt. Er ist bräunlich, was die Rezepte, in denen er verwendet wird, etwas dunkler macht und er ist sehr aromatisch.

Aprikosenkonfitüre-Mischung vor dem Kochen
Aprikosenkonfitüre-Mischung vor dem Kochen
Aprikosenkonfitüre-Mischung vor dem Kochen
Aprikosenkonfitüre-Mischung vor dem Kochen

Die Aprikosen werden geteilt und dabei der Stein entfernt. Mit dem Saft der ausgepressten Zitrone, der Zitronenmelisse, den ganzen Mandeln, dem Kokosblütenzucker, der einen Lavendelblüte und der Prise Salz kurz „Saft ziehen“ lassen und dann auf kleiner Flamme rührend köcheln. Ich habe außer dem Zitronensaft keine weitere Flüssigkeit dazugegeben!

Aprikosenkonfitüre kochend
Aprikosenkonfitüre kochend

Ich versuche, Früchte immer nur so kurz kochen zu lassen, wie möglich. Zwei der drei Zitronenmelissestängel habe ich entfernt und danach diese Mischung mit dem verbliebenen Zweig der Zitronenmelisse ganz kurz püriert, hauptsächlich wegen der Mandeln. Die Mischung ist schon sehr gut geliert.

frische Aprikosenstücke für die Aprikosenkonfitüre
frische Aprikosenstücke für die Aprikosenkonfitüre

Ich mag Marmelade und Konfitüre gerne etwas stückig und habe so noch einmal fünf kleingeschnittene Aprikosen hinzugefügt, damit sie noch eine fruchtige Konsistenz in der fertigen Konfitüre besitzen. Das habe ich nocheinmal ganz kurz aufgekocht und in fünf ausgekochte 200-ml-Gläser abgefüllt. Und ein kleine Glas ist zum Probieren …

Aprikosenkonfitüre - fertige Kostprobe
Aprikosenkonfitüre – fertige Kostprobe

Um die Gläser fest und haltbar zu verschließen, gebe ich das Meiste, das ich konserviere noch einmal für zirka 30 Minuten auf ein mit Wasser gefülltes Backblech bei 150 Grad in den Ofen.

Aprikosenkonfitüre
Aprikosenkonfitüre

Die Konfitüre ist nicht zu süß und nicht zu sauer, schmeckt ein ganz wenig nach den Kräuterdüften der Provence und nach sonnenreifen Aprikosen. Dafür benötigte es kein Geliermittel- und keinen Weiß- oder Gelierzuckerzusatz.

In der letzten Woche hatte ich auch ein Aprikosenchutney gemacht. Mehrere Gläser habe ich verschenkt. Es wurde sehr gelobt. Einen kleinen Rest habe ich noch:

Aprikosenchutney
Aprikosenchutney

Ein Chutney ist eine würzige, teils süß-saure, mitunter auch scharf-pikante Sauce der indischen Küche. Die Beschaffenheit reicht von flüssig über cremig bis hin zu pastös. Darüber hinaus existieren auch Variationen mit Frucht- oder Gemüsestücken. Man kann es sehr gut zu Fleisch und Fisch essen oder einfach als Dip zu verschiedenen Speisen.

Meine Variante bestand aus Aprikosen und roten Zwiebeln mit Knoblauch, etwas Ingwer, Honig, dem Saft einer halben Zitrone, frischem Thymian und Pfeffer.

Die rote Zwiebel habe ich in Olivenöl glasig anschmoren lassen und die entssteinten Aprikosen dazu gegeben. Mit einem Teelöffel Honig, dem Saft der halben Zitrone, eine gepresste Knoblauchzehe und soviel Ingwer, wie in die Knoblauchpresse passt, abgeschmeckt und frisch gemahlenen Pfeffer sowie ganz zum Schluss entstielte Thymianblättchen dazu gegeben. Nach kurzem Aufkochen habe ich das Chutney heiß in kleine ausgekochte Gläser gebeben.

In der letzten Woche habe ich auch mal wieder das „Aprikosen-Zigenfrischkäse-Schokolade-Dessert gemacht:

nur jeweils eine Aprikosenhälfte mit etwas Honig und Thymian im Ofen gebacken, abkühlen lassen … Eine dünne Scheibe Ziegenfrischkäse darauf und etwas bittere Schokolade. Das zusammen im Gefrierschrank leicht ankühlen lassen.

aber auch Aprikosen-Ziegenquark zu Hirse-Blinis, Aprikosen im grünen Salat, Aprikoseneisshake, Aprikosen-Hafer-Walnuss-Müsli usw.

Ach ja, und Aprikosenfruchtgummis habe ich gemacht und auch diese ohne Weißzuckerzusatz:

Aprikosenfruchtgummi
Aprikosenfruchtgummi

Irgendwann schreibe ich mal das östereichische Marillenknödelrezept. Marillen sind Aprikosen. Die lassen sich nach der Zubereitung auch gut einfrieren und später genießen mit einer Vanille- oder Aprikosensoße.

Marillenknoedel
Marillenknoedel

Guten Appetit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.